27.09.2020: Wahl Bezirksschulrat

Ursula Fehlmann in Bezirksschulrat gewählt

Am 27. September 2020 wurde die Windischerin Ursula Fehlmann (1969, EVP) in den Bezirksschulrat gewählt.

 

11.12.2016: Fraktionssitzung: Bossarthaus und Bossartschüür: Wie weiter?

Diskutieren Sie mit! Herzliche Einladung zur Fraktionssitzung vom 16. Januar 2017

 

29.02.2016: Bestätigung an der Urne: Ja zur Nachtabschaltung!

Das durch die beiden EVP-Einwohnerräte Ursula Fehlmann und Martin Schibli initiierte Thema der Nachtabschaltung wurde an der Urnenabstimmung gutgeheissen. Lesen Sie den Artikel der AZ dazu.

 

28.02.2016: JA zur Reduktion der Strassenbeleuchtung

Windisch soll als Energiestadt auch Vorbild bei der Strassenbeleuchtung sein. Mit der gezielten Nachtabschaltung wird jährlich Energie für Fr. 17‘500.- eingespart und die Lichtverschmutzung reduziert. Die Sicherheit ist mit einem entsprechenden Konzept auch in Zukunft gewährleistet. Die Hauptverkehrswege werden weiterhin die ganze Nacht beleuchtet, an Wochenenden kann das Licht die ganze Nacht durch leuchten. Wieso soll das, was in Hausen, Brugg, Baden und vielen anderen Gemeinden bereits umgesetzt wurde, nicht auch in Windisch möglich sein? In ländlichen Regionen ist dies schon seit Jahrzehnten gang und gäbe. Zitat aus einer solchen Gemeinde: „Das Licht die ganze Nacht brennen zu lassen, das können sich nur die reichen Gemeinden leisten“.

 

20.01.2016: Doppelwechsel in der EVP-Fraktion

Gleich zwei EVP-Einwohnerräte sind auf Ende 2015 aus dem Rat zurückgetreten:

  • Ursula Fehlmann: seit 2012 im Einwohnerrat 
  • Mathias Richner: seit 2002 im Einwohnerrat

 Ersetzt werden sie durch:

  • Daniel Brassel: dipl. Verfahrens-Ingenieur ETH
  • Stefan Fehlmann: 

News der EVP Schweiz

24.11.2020 | 

E-ID und Freihandelsabkommen mit Indonesien: Alle Informationen zur DV sind online

Die Online-​Delegiertenversammlung vom Wochen­ende: Ein­la­dung, Pro­gramm und alle Dos­siers zu den Geschäf­ten, die wir behandeln.

04.11.2020 | 

Ist ein afrikanisches Kind weniger wert? - Das aktuelle Akzente ist online

Wirt­schaft, Poli­tik und Reli­gion im gros­sen Inter­view zur Konzern-​Initiative. Aus­ser­dem: Kriegsgeschäfte-​Initiative und Sex­kauf­ver­bot für die Schweiz. Das neue Akzente online!

30.10.2020 | 

Was unternimmt der BR gegen drohende Vernichtung des armenischen Volkes?

Seit Wochen hält der ver­lust­rei­che Kon­flikt zwi­schen Arme­nien sowie Aser­beid­schan und der Tür­kei um Berg-​Karabach an. Dem arme­ni­schen Volk dro­hen Ver­trei­bung und Ver­nich­tung. Für die par­la­men­ta­ri­sche Gruppe Schweiz-​Armenien fragt EVP-​Nationalrätin Mari­anne Streiff in einer Inter­pel­la­tion den Bun­des­rat, was er kon­kret unter­nimmt, um die Bevöl­ke­rung in Berg-​Karabach zu schützen